Wanderrouten

Der Almweg Glittner See- Turnaretscherhütte

Anfahrt (5,5 km) nach Flitt und weiter zum Parkplatz Oberflitt (1600 m). Auf der Forststraße (Mark. 10) im Wald nach Osten, nahe an der Hernegg-Alm rechts, im Zirbenhochwald in Kehren zur Kammhöhe zu den Hütten Glittner Ställe (1890 m). Nun am Weidezaun entlang über den Höhenrücken südostwärts ansteigend zum Glittner Joch (2189 m) (Aussichtspunkt mit Bank). (weiterlesen…)


Zur Kreuzwiesenhütte

Die Kreuzwiesenhütte ist eine altbekannte Almgaststätte in herrlicher Lage (über deren Bewirtschaftung sicherheitshalber Erkundigung einholen!). Die hier vorgeschlagene Rundwanderung ist – abgesehen vom Abstieg b – leicht und problemlos, erfordert aber Ausdauer; der besagte Abstieg b ist hingegen teilweise sehr steil und daher nur trittsicheren Gehern mit guten Bergschuhen anzuraten. (weiterlesen…)


Zu den Gipfeln der Lüsner Alm

Über Almweiden zum Jakobstöckl, Gipfelerlebnis Campill und Astjoch

Über Almweiden zum Jakobstöckl, Gipfelerlebnis Campill und Astjoch Rundum-Panoramablick Dolomiten, Sarntaler Alpen, Zillertaler Alpen, Rieserferner und Hohe Tauern. Von Lüsen (6,5 km) mit PKW über Flitt zum Parkplatz Schweiger Böden (1730 m). Auf Steig und Almweg mit Markierung 2 an Genaider- und Schneider Fall-Alm vorbei, auf einem Steig zur Astalm auf der Kammhöhe und zum uralten Jakobstöckl (2026 m) (Blick in den Brunecker Talkessel). (weiterlesen…)


Peitlerkofel

Der Peitlerkofel – einer der lohnendsten Aussichtsgipfel in den Dolomiten

Für den gesicherten Gipfelanstieg sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, auch einfache Klettersteig- Ausrüstung für Kinder empfehlenswert. Anfahrt und Aufstieg zur Peitlerscharte. Ab Peitlerscharte links, auf dem Steig nordostwärts zur südseitigen Rinne, dort in Serpentinen zum Felsbereich und zum breiten Sattel beim Gipfelaufbau (2765 m). (weiterlesen…)


Gargitt-Kreuzwiese

Klassische Wanderung auf alten Heuziehwegen zu den Lüsner Almen

Vor Motorisierung und Straßenbau wurde die Heuernte von den Almen im Winter oft unter Lebensgefahr mit Schlitten zu Tal gebracht. Ab Lüsnerhof links vom Bach auf dem Fahrweg hinauf, am Waldrand links auf der Forststraße durch den Wald bis zur verlassenen Hofstelle Gargitt (1531 m), dem ehemaligen Kräuterhof der Bauerndoktoren Ragginer. Unterhalb der Hofstelle gibt es einen schönen Rastplatz mit dem Duft von Wermut und Panoramablick über das Lüsner Tal. (weiterlesen…)


Lüsen-Bergwanderung

Höfewanderung auf dem Lüsner Sonnenhang

Vom Hotel Rosental am Naturbadeteich vorbei, mit Markierung 14 bergauf. Die Asphaltstraße wird zweimal überquert, bis der Pliedererhof (1150 m) erreicht ist. Oder vom Lüsnerhof ausgehend, über Gedrarz (Mark. 3) zum Gfasebach, weiter Richtung Löchler. Über die Hofzufahrt bei einem kleinen Bachlauf ansteigend zum Gasthof Tulper (1627 m) (Paragleiter- Startplatz, schöner Blick über das Lüsner- und das Eisacktal). (weiterlesen…)


Impressionen

Lade Dir den Flash Player um die Diashow zu sehen.

Gästebuch

Gästebuch

Express-Anfrage









Wetteraussichten

Brixen/Südtirol
27. Mai 2019, 07:56
Stark bewölkt
Stark bewölkt
12°C
Gefühlte Temperatur: 14°C
Luftfeuchtigkeit: 56%
Wind: 0 m/s NO
Sonnenaufgang: 5:28
Sonnenuntergang: 20:54
Mehr...
 

Unsere Alm

Kreuzwiese

Kreuzwiese auf Facebook